Montag: Am Montag begann das neue Modul also neue Fächer. Da es nicht genügend Level 3 Klassen gibt bin ich in allen stunden mit dem Schweizer, wir haben Englisch schreiben (das heißt 6 englische Texte abgeben) sehr einfach! Des weiteren haben wir Bio, wo wir nichts machen da wir keinen Lehrer haben bzw. wir machen Chemie, Geo machen wir etwas mit Karten und in Chemie versuchen wir so viele Internals also Tests wie möglich zu machen. Am Donnerstag und Freitag waren wir beide tage nicht Snowboarden da das Wetter zu schlecht war. Am Freitag Nachmittag habe ich dann dem Gym geholfen umzuziehen. Dabei habe ich dann die Schneeketten Crew kennen gelernt mitdenen ich dann auch am Samstag hoch auf den Berg gefahren.Am Samstag war ich dann Snowboarden aber das Wetter hat nicht ganz mitgespielt (es war sehr windig sodass nicht alle Lifts offen waren.Am Sonntag war dann wieder chillen angesagt und von 5-7pm war ich beim Commiunity Basketball in der Schule

18.9.16 01:34, kommentieren

Montag war ein ganz normaler Tag, wir haben Schulstoff für den Dienstag wiederhold und waren im Schwimmbad (aber nicht Kajaken).Am Dienstag standen dann die Tests, die ich alle mit gutem Ergebnis bestanden habe, an. Ansonsten war der Tag unspektakulär.Der Mittwoch war der bisher nutzloseste Tag hier, da wir in keinem der vier Fächer irgend etwas gemacht haben.Am Donnerstag waren wir dann wieder bei schönstem Sonnenschein Snowboarden. Und ich habe zum ersten mal einen 360° Sprung ausprobiert. Leider noch ohne Erfolg.Am Freitag hatten wir wieder Coaching. Am Vormittag haben wir an unseren Renntechniken gearbeitet und am Nachmittag an unseren Freeride Künsten.Das Wochenende habe ich dann hauptsächlich zuhause verbracht da mir zwei mal eine Verabredung abgesagt wurde. Insgesamt war die Woche bis auf das Wochenende ganz gut!

4.9.16 07:51, kommentieren